Weihnachtmarkt am Schloss Neersen muss leider auch in 2021 ausfallen

Foto: Marc Schiffeler

Der traditionelle Weihnachtsmarkt am Schloss Neersen kann auch in diesem Jahr infolge der Entwicklung der Corona-Inzidenzwerte leider nicht stattfinden. Nach einer Sitzung des Organisationsteams und des Vorstandes hat die St. Sebastianus Bruderschaft Neersen entschieden, aufgrund der rasanten Entwicklung der Corona-Inzidenzwerte und der Prognose führender Virologen über den weiteren Verlauf dieser 4. Welle den Weihnachtsmarkt abzusagen. Das Gesundheitsrisiko für das Organisations- und Helferteam sowie die latente Gefährdung der Besucher durch eine mögliche Covid-19-Infektion erschienen dem Organisationsteam schon jetzt zu hoch.

“Wir werden das Votum der Politik nicht abwarten, da wir schon jetzt sehen, dass wir eine Durchführung des Marktes in 10 Tagen nicht verantworten können, sagte Andrè Schäfer, der Präsident der Bruderschaft. Und weiter: ”Wir sind ebenso enttäuscht wie die Marktbeschicker und sicher auch die langjährigen Besucher des Marktes und bitten um ihr Verständnis. Zugleich bedankte er sich für die bisherige Unterstützung der Stadtverwaltung und insbesondere des Bürgermeisters Christian Pakusch bei der Planung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen.  

Die Bruderschaft hofft nun auf die Neuauflage dieses überregional beliebten Weihnachtsmarktes im nächsten Jahr, wird aber die für die Pfarrcaritas vorgesehene Weihnachtsspende aus den Erlösen des Marktes für bedürftige Familien in Neersen dennoch aus eigenen Mitteln umsetzen.

Zurück